Gelungene 3. Auflage der Recklinghäuser Mixed-Stadtmeisterschaften

Katharina Schockemöhle und Oliver Görgen sichern sich den Titel

Unter der Leitung des RTG-Sportwartes Michael Siechau fanden am vergangenen Wochenende zum 3. Mal die Recklinghäuser Mixed-Stadtmeisterschaften statt. Insgesamt 52 Teilnehmer(26 Mixed-Paarungen) aus der RTG, dem TC Hohenhorst und dem TV Recklinghausen-Süd traten an, um sich den Stadtmeistertitel zu sichern. Den Titel holte  sich souverän die an Position 1  gesetzte Paarung Oliver Görgen/Katharina Schockemöhle (beide RTG). Ohne Satzverlust spielten sie sich ins Finale, wo sie auf das Geschwisterpaar Jan-Niclas und Anna Zoeller, ebenfalls RTG, trafen. Auch hier dominierten Görgen/Schockemöhle  und gewannen das Finale mit 6:2/6:4 .Im Halbfinale bezwangen Görgen/Schockemöhle die Vorjahressieger Kai Mecke/Daniela Wiesmann 6:1/6:2. Im 2. Halbfinale besiegten Zoeller/Zoeller die RTG-Paarung Dirk und Hedi Jansen mit 6:2, 6:3. Die 1.Nebenrunde gewannen Maxi Puchner/Kirsten Behrend (RTG). In einem knappen Match siegten sie über das Hohenhorster Duo Roberto und Ute Pirocchi 7:5, 7:5.Um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern möglichst viele Spiele zu ermöglichen gab es  noch eine Nebenrunde der Nebenrunde. Hier setzte sich die Paarung Peter Richert/Elke van Elst gegen Marc Poehlmann/Andrea Gammelin knapp mit 4:6, 6:4 und10:8 durch. Auch die Geselligkeit kam bei den Meisterschaften nicht zu kurz, so baten insbesondere die Hohenhorster Spieler schon jetzt um eine 4. Auflage der Meisterschaften im kommenden Jahr.

 

 

Zurück