Mixed Tennis-Stadtmeisterschaftstitel bleibt in der RTG

Daniela Wiesmann und Kai Mecke triumphieren

Unter der bewährten Leitung des RTG-Sportwartes Michael Siechau spielten am vergangenen Wochenende 48 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Recklinghäuser TG (RTG), dem TC Hohenhorst und dem TV Recklinghausen-Süd in einem 24er Feld den Mixedstadtmeisterschaftstitel aus. Nach der ersten Runde spielten die Gewinner im Hauptfeld weiter, die Verlierer traten in der Nebenrunde an. Den Stadtmeistertitel sicherte sich das RTG-Duo Daniela Wiesmann/Kai Mecke. Ohne Satzverlust spielten sie sich ins Finale, wo sie souverän die an Position Eins gesetzte Paarung Heidi Stephan/Bernd Gockeln (beide ebenfalls RTG) 6:1/6:2 besiegten. Im Halbfinale bezwangen Wiesmann/Mecke ebenso souverän die Paarung Alina Strecker/Hendrik Kesseler (TV Recklinghausen Süd) 6:2/6:0. In einem Match auf Augenhöhe besiegten im 2. Halbfinale Heidi Stephan/Bernd Gockeln das Duo Karin Scharf/Raphael Scharf (RTG) knapp 2:6/6:4/10:2.
In der Nebenrunde verteidigte die Süder Paarung Stefanie Röttger/Christoph Silski den Titel und siegten gegen Stefanie Harms/Rainer Mack (RTG) 6:2/6:3. Zuvor besiegten Harms/Mack die RTG-Spieler Josefine Reddemann/Thomas Reddemann 6:4/7:5. Röttger/Silski behielten über die Hohenhorster Ute Lehnert-Pirocchi/Robert Pirocchi die Oberhand und siegten knapp 6:4/2:6/10:3.
Neben spannenden Matches kam aber auch die Geselligkeit nicht zu kurz, und alle Teilnehmer waren sich einig, es gibt 2017 eine Wiederholung dieser Meisterschaft.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

Aktuelle Fotos gibt es in Kürze unter "Gallerie"

Zurück